Fußball-Profi Martin Lanig wird Testimonial der Smartphone-Marke Wiko

Fußball-Profi Martin Lanig wird Testimonial der Smartphone-Marke Wiko

Düsseldorf, 14. Mai 2019 – Der ehemalige Fußball-Profi von Eintracht Frankfurt, dem 1. FC Köln und des VfB Stuttgart, Martin Lanig (34), wird das neue Gesicht von Wiko, der französischen Smartphone-Marke, die das Einsteigersegment in Deutschland anführt. Der Launch der neuen Wiko View3 Serie markiert den Start der Kampagne, für die der Profi-Sportler als Markenbotschafter fungiert.

Martin Lanig stellte sein fußballerisches Können in mehr als 350 Spielen unter anderem bei Eintracht Frankfurt, dem VfB Stuttgart, dem 1. FC Köln und beim zypriotischen Meister APOEL Nikosia unter Beweis. Neben der Fußball-Bundesliga sammelte er mit Eintracht Frankfurt auch in der Europa-League Erfahrung. Er blieb trotz seiner Erfolge stets bodenständig und leistungsorientiert. Lanig, der bereits als Fußballer auf dem Platz keinen Vergleich scheute, ist neben seiner konstanten Leistung auch für sein selbstbestimmtes Management bekannt und dafür, sein Potenzial voll auszuschöpfen. So studierte er bereits während seiner Karriere Sportmanagement und arbeitete als Berater im Sport- und Jugendbereich.

„Wiko richtet sich als Community-Marke an alle, die ihr Leben mobil, frei und nach eigenen Wünschen erleben wollen. Das passt zu mir. Durch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglichen sie es gerade jungen Menschen, die Vorteile neuester Technologie für sich zu nutzen, ihr Potenzial auszuschöpfen und ihre Zukunft selbst zu gestalten“, sagt Martin Lanig.

Sowohl online als auch offline am POS wird der Profi-Sportler im Rahmen von Fan- und Community-Aktivitäten zu sehen sein. Auch Franko Fischer, Direktor Marketing von Wiko in Deutschland, sieht starkes Kommunikationspotenzial in der Zusammenarbeit: „Martin lebt die gleichen Grundsätze wie wir bei Wiko. Authentisch, selbstbestimmt und jung. Das passt perfekt.“

Mehr Informationen in der Pressemitteilung zum Downloaden!
Zurück

In der gleichen Rubrik zu lesen: